Studentenvertretungen und Studentenwerk

AStA, StuPa und StuRa

Die verfasste Studentenschaft wählt ein Studentenparlament (StuPa), welches wiederum einen Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) als Exekutivorgan bestimmt. An manchen Hochschulen existiert jedoch auch nur ein AStA, welcher dann direkt gewählt wird, oder ein Studentenrat (StuRa), welcher beide Funktionen umfasst. In Bayern gilt zudem eine Sonderregelung.

Der Semesterbeitrag enthält den Mitgliedsbeitrag für diese Organe. In manchen Bundesländern ist ein Austritt aus der verfassten Studentenschaft möglich, wodurch sich der Beitrag reduziert.

Neben hochschulpolitischen Aufgaben treten diese Organe vor allem durch ihre sozialen und kulturellen Dienstleistungen in Erscheinung. Dazu gehören zum Beispiel Rechts- und Sozialberatung, Wohnungs- und Arbeitsvermittlung, Sprachkurse, Tutorien sowie die Organisation von Partys, Filmvorstellungen etc.

Studentenwerk

Das Studentenwerk ist für die sozialen Belange der Studenten zuständig. Es ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und damit unabhängig von der Hochschule. Zu seinen Aufgaben gehören:

  • Verpflegung: Einrichtung und Betrieb der Mensen
  • Wohnen: Einrichtung und Betrieb der Wohnheime
  • Finanzen: Einrichtung des Amts für Ausbildungsförderung
  • Beratung: Psychosoziale und soziale Beratung, Rechtsberatung
  • Kinderbetreuung für studierende Eltern

Lesenswert
29.05.2020
Was bedeutet es, dass Christus die Mitte unseres Lebens ist? Eine Frage, die gar nicht so leicht zu beantworten ist...